Donnerstag, 31. Dezember 2015

Huhu!
Also Weihnachten war genauso ,wie ich es mir vorgestellt habe. Viele große Gassirunden mit Oma , Tantchen, dem jungen Frauchen und einmal sogar mit dem jungen Herrchen dabei. Danke ihr Lieben.
Die Geschenke waren etwas rar......kaum Leckerlis.....aber das Essen war gut:-)
Nun hoffe ich, dass es den ganzen  Tag so weiter regnet , wie jetzt grade.....vor allem heute Nacht. Dann ballern die Menschen um uns herum nicht so schlimm und ich muss nicht so ne Angst haben.
Ich richte mir nu erst mal meine Höhle unterm Küchentisch her , wo ich mich dann verkriechen kann, wenn die Ballerei doch statt finden sollte.
Euch wünsche ich , dass ihr alle gut ins neue Jahr kommt, in dem ich hoffentlich wieder mehr schreiben kann hier und auch bei Euch wieder mehr rein schauen kann.
Bis dahin, ein liebes Wedel von Ronny.

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Alle Jahre wieder......
*räusper*
Huhu,
das mit dem Singen lass ich lieber, dass tun die Herrschaften heute Abend wieder....ach herje....
Naja, ich will mich nicht beschweren , wenn Tantchen und Oma da sind, bekomme ich wieder große Spazierrunden. Darauf freu ich mich schon dolle:-)
Ansonsten sind hier noch alle am routieren. Die jungen Herrschaften misten grad den Stall aus, damit er für die heilige Nacht schön ist...ihr wisst schon, dass Jesulein im Stall in der Krippe und so.....
Josie hat mit mir den Tag wie immer begonnen mit unserer Morgenrunde und guckt ma....
...da hinten tut sich was .......ein goldener Schimmer am Horizont....
Ja, ich bin schon ganz gespannt wie es so wird diese Weihnachten und freu mich, dass wir alle wieder zusammen sind.
Ich hoffe, ihr habt auch alle Eure Lieben bei Euch und wünsche Euch Fröhliche Weihnachten.
Euer Ronny.


Mittwoch, 25. November 2015

Huhu!
Bevor die Wiese mit Schnee überzogen ist, wollte ich euch doch noch die Wühllöcher der Wildschweine auf der Pferdewiese zeigen....

...die Wiese wurde leider gemülchelt....oder so....da hat der Trecker so einige Löcher vernichtet...

 ....doch ich glaube, man kannn die Mulden noch erkennen...
 ...zwischen den Gingsterbüschen haben die Schweine wohl auch gelegen, aber da hat Josie sich nicht reingetraut....

....hier standen mal Pfähle für den Zaun, die haben die Wilden auch platt gemacht....
 ....und diese Stelle haben sie besonders geliebt......
 ....an dieser Tanne haben sie sich immer geschubbert....die roch soooooo gut:-)
 ....diese Grabenböschung haben die Schweine total platt gemacht, die war mal mit Gras bewachsen. Ich vermute mal, dass sie die als Rutschbahn benutzt haben, um sich dann unten im Graben richtig zu suhlen.....
 ....seht ihr die Spuren da unten?
Als das Maisfeld dann abgeerntet wurde, standen da wohl zehn Jäger drum herum, aber da waren die schlauen Wildschweine schon weg..
Allerdings war letzten Freitag nochmal Treibjagd und das fanden Josie, die Pferde , die Katzen ,Conner und ich gar nicht lustig.
 ...die kamen einfach über unser Grundstück gelaufen mit jede Menge Knarren. Ich bin lieber ins Bad geflüchtet gelaufen, um aufzupassen, dass die Kloschüssel nicht explodiert.....aber Josie ist todesmutig draußen geblieben.Allerdings wurden ihr die Knie auch ganz weich als ca zehn Meter vor ihr ein Schuss ertönte......gesehen hat sie zum Glück nichts.
Da die Pferde aber wie wild in ihren Auslauf rumliefen,(sie passten nicht mit ins Bad) ging sie dort an den Zaun und sprach ruhig auf sie ein...(unsere Pferde werden nie in den Stall gesperrt, der Haffi ist das auch gar nicht gewöhnt und würde dort wohl die Wände hoch gehen)

Sam (rechts im Bild) schaute den Jägern hinterher, die sich langsam durch das ca 80cm hohe Feld bewegten und immer wieder schossen. Was sie schossen, konnte Josie nicht sehen, aber nach einiger Zeit kam ein Reh da raus gelaufen , stürmte an Josie und den Pferden vorbei in die andere Richtung.....dann kam noch ein Reh und sogar ein Fuchs entkam den Jägern......Josie hat sie leise angespornt....grad die Rehe sehen wir doch jeden Tag bei unseren Runden und freuen uns jeder auf seine Art darüber.......
Tja, bisher haben wir noch nicht erfahren, ob sie auch Wildschweine getroffen haben....wollen wir auch nicht....die zwei Rehe sind mittlerweile wieder in das Feld zurück gekehrt, aber eigentlich waren es immer sechs Rehe die letzte Zeit.....die anderen haben wir noch nicht wieder gesehen.....Es ist eine Sache , Angst vor den Wildschweinen zu haben, aber eine ganz andere, hautnah mitzuerleben, wie sie gejagd werden....nicht schön.....grade in dieser Zeit, wo es überall so unruhig ist......
.....Josie meinte, unsere vielen Vögel im Garten waren den restlichen Tag nicht mehr zu hören.....
am nächsten Tag sind Conner und ich dann zusammen ins Feld. Da roch es auch nach anderen Hunden, die von den Jägern, die durften da frei im Feld rumlaufen....
....ich nicht ;-(....
Aber ich habe ja meinen Garten und da kommt Conner mich im Moment wieder öfter besuchen und wir toben rum.
Ist nu ganz schön lang geworden, aber Josie hat heute frei und da durfte ich mal länger an den PC.
Ich hoffe, es geht euch allen gut und schicke euch ein liebes Wedel hinaus.
Bis bald, Ronny.

Dienstag, 17. November 2015

Huhu!
Josie und ich wollten eine Lichterkette machen heute Abend....ich weiß zwar nicht warum, aber ich versuchte mitzumachen.....dummerweise hab ich Angst vor Kerzen, also gab mir Josie diesen Leuchtstab.....den fand ich nu auch nicht so prickelnd. So stellten wir eine Laterne vor die Tür und ein Licht ins Fenster.
Da wir sehr ländlich wohnen und es draußen außerdem sehr windig ist, kam Josie auf die Idee eine virtuelle Lichterkette zu starten.....für alle ,die trauern und die vielen Opfer, für alle , die mitfühlen und für den Weltfrieden.
Eure Frauchen und Herrchen wissen schon warum.....ich habe ja auch so Angst vor den Knallern,deshalb mache ich auch mit.
Zündet eure Kerze an unserer an und gebt das Licht weiter.
Mitfühlendes  Wedel von Ronny.

Samstag, 14. November 2015

Huhu!
Nu wollte ich euch heute eigentlich ganz viele Fotos von der Wildschweinbuddelei zeigen, doch Josie ist irgendwie komisch heute. Da muss ich mich um sie kümmern.
Bis bald, liebes Wedel von Ronny.

Sonntag, 1. November 2015

Huhu,
die Buddelei nimmt kein Ende.....diese Wühlmäuse sind unermüdlich.....aber ich auch....
.....da hab ich schon so mein Tun.....
 .....doch ich verjag die  noch....Josie will nämlich noch mal Rasen mähen, aber das ist ziemlich doof, wenn überall diese Haufen sind.
Nach getaner Arbeit erst mal ausruhen.....
...und dann die Löcher von den Wildschweinen bestaunen.....
 ...um sowas hinzubekommen , brauch ich Bella.....
....aber die Wildschweinbuddelei ist hier nicht mehr lustig. Die haben eine Grabenböschung runtergerissen und auf der Pferdewiese noch viel mehr Löcher gebuddelt.....mal schauen, ob wir da heute noch mehr Fotos machen.
Das junge Herrchen buddelt auch......
...und das mitten auf dem Hof, dass sollte ich mal wagen.
Doch er spielt zwischendurch auch....
....ich weiß zwar nicht was, aber Josie meint, dass wäre so ein Männerding. Kitty wollte da schon raufspringen, durfte aber nicht :-)
Unsere Gassirunden werden nach wie vor von Conner begleitet. Was nicht immer einfach ist. Er läuft uns ja immer heimlich hinterher und ist immer offline. Wenn dann ein Auto oder Trecker kommt, wissen die ja nicht, dass Conner nicht zu uns gehört und wir kehren immer schnell um, um Conner beiseite zu nehmen......manchmal schwierig.....
 ....heute Morgen hat er uns verpasst, weil wir todesmutig vorne raus sind, die Nachbarhunde waren grade nicht zu sehen und wir konnten mal wieder eine richtige Düserunde machen.
Hinter diesem Gebüsch ist ein Feld mit Gründünger (der wird im Frühjahr untergepflügt) und da drin schlafen wohl jetzt die Wildschweine. Da sind lauter Gänge und große Liegeplätze drin. Ich würde da ja gern mal genauer nachgucken, aber Josie hält da nichts von.....
Nu wünsch ich euch einen schönen Sonnentag.
Bis bald , fröhliches Wedel von Ronny.




Freitag, 30. Oktober 2015

Huhu,
gestern war meine Freundin Bella endlich mal wieder da. Wir haben uns erst mal stürmisch begrüßt....
 .....und da war ja wussten, dass Bella nur den Nachmittag da war, haben wir uns gleich an die Arbeit gemacht und den Garten mal wieder tüchtig umgegraben:-)
 Doch dann....boah......dann mussten wir erst wieder zum obgilatorischen Fotoshooting.....
 ...unsere Minen sprechen wohl für sich.....
 .....die Begeisterung hielt sich echt in Grenzen und ich schaute mir lieber die Kraniche am Himmel an.....
 ....irgendwann gab Josie dann auf , weil wir echt keinen Bock hatten zum Posieren und so konnten wir uns wieder an die Arbeit machen und versuchten, den Apfelbaum umzupflanzen......
 ....das sollten wir aber nicht.....so spielten wir halt mit dem Ball.....
 ....Conner schaute auch vorbei. Er mag die Bella nämlich auch sehr gerne.....
 ....doch wenn wir richtig aufdrehten, kam er nicht so ganz mit......
Wir hatten einen schönen Nachmittag, der leider viel zu schnell vorbei ging.

Heute Morgen ist es wieder nebelig und ich habe etwas Muskelkater vom Toben gestern....
...und wisst ihr, was hier noch abgeht?
Die Wildschweine sind nicht nur in der Feldmark, sondern haben auch auf unserer Pferdewiese gewühlt. Voll das tiefe Loch.....unsere Abendrunde fällt damit zur Zeit ins Wasser.....Josie traut sich im Dunkel nu nicht mehr raus und wir toben dann nur im Garten.........voll doof.
Sie hofft, dass das Maisfeld neben unseren Grundstück bald abgeerntet wird und die Wildschweine dann verschwinden....ich würde sie ja verjagen, aber das darf ich nicht.....phhh...
So, nu wisst ihr  wieder das Neuste und ich verabschiede mich erst mal wieder.
Habt ein schönes Wochenende.Bis bald, fröhliches Wedel von Ronny.


Mittwoch, 28. Oktober 2015

Huhu,
heute Morgen ist es voll nebelig hier und wir konnten den Feldweg nur einmal hin und wieder zurück, weil auf der Straße die großen Maistrecker fuhren.
 Doch ich fand das voll interessant, weil da nämlich Wildschweinspuren waren.....
 Josie fand das nicht so toll, weil sie Angst hatte, dass die Wildschweine gleich aus dem Feld düsen...
 Conner war auch mit, er ist ja unser  Lieblingsnachbarhund, weil er ganz lieb ist. Doof ist nur, dass wir dann nicht soweit fahren können, weil er nu schon älter ist und nicht soweit laufen kann.
Da müssen wir öfter mal warten. Ist schon nicht so einfach hier. Wenn wir vorne raus wollen, kommen drei wilde  Hunde auf uns zu und wenn wir hinten raus gehen, dann kommt Conner immer mit.......
Naja, hauptsache wir kommen überhaupt raus:-)
Morgen bekomm ich Besuch von Bella. Die habe ich schon soooooooooooooooo lange nicht mehr gesehen. Da freu ich mich drauf.
Liebes Wedel von Ronny.

Dienstag, 27. Oktober 2015

Huhu,
ich erzählte ja gestern , dass unser Auto neue Puschen bekommt, die hat es nu auch, aber Josie braucht jetzt wohl auch Neue:-) Die Autowerkstatt ist in der Nähe von Oma und die kommt dann immer dahin und wir drei gehen dann etwas spazieren.......naja, für Josie war das denn schon eine Wanderung. Aber schön wars...guck:
Hier gings los....
 ....Wäldchen und Wiesen am Wegesrand....
 ....und ich mit Oma:-)
 .....Josie musste wieder das bunte Laub fotografieren und wir mussten immerzu auf sie warten...
 .......taten wir ja auch....wenn wir es denn bemerkten:-)
 ....für Josie nahm der Weg kein Ende;-) doch sie fand es auch schön mal keine Ölpumpen, Windräder und nur flaches Land, wie zu Hause....

 ....dann mussten wir an der Straße zurück gehen, doch da war ein schöner Fahrradweg, so dass die Straße kaum auffiel daneben....
 .....allerdings ging es dort bergauf, was man aber nicht sieht....
 ....Josie hatte sich mittlerweile einen Wanderstock gesucht;-)
 ....das letzte Foto ist gestellt. Oma musste nämlich nicht sitzen;-)
Naja, Josie hat es dann überstanden und Oma und ich hätten noch stundenlang weiter laufen können.
Heute will Oma auf den Brocken, da darf ich leider nicht mit. Wir müssen den kleinen Prinz hüten.
Wünsche euch einen schönen Tag.
Bis bald, fröhliches Wedel von Ronny.