Freitag, 11. Januar 2013

Huhu,
also heute Morgen wäre Josie beinah mal wieder vom Rad gefallen.....ich bin unschuldig! Sie hatte sich grade rauf geschwungen und wollte losfahren, da kam Conner , fröhlich wie ein junges Pferd , um den Holzstapel gesprungen........wir haben den seit Tagen nicht gesehen, aber kaum regnet es nicht mehr, ist er da......
....und guckt dann ,wie die Unschuld vom Lande (ich war noch nicht ganz da....) Sowas macht er auch besonders gern im Dunkeln, dass findet Josie dann besonders lustig:-)
Wir zogen dann erst mal los, ohne ihn und was sahen meine Luchsaugen am Horizont.....
......SONNE! Ich wusste schon gar nicht mehr ,wie die aussieht. Als wir denn zurück kamen, wollte Josie die Maulwürfhügel mit mir dazwischen fotografieren (erwähnte ich schon, dass Tantchen meint, wir sollten Leuchtfarbe auf die Hügel streichen,damit wir Nachts die Maulwürfe sehen können.....:-)
Doch ich konnte mich gar nicht recht konzentrieren......
...weil Conner grade Brutus bedrohte....oder umgekehrt......
....da musste ich ihm erst mal zu Hilfe eilen.....Brutus natürlich , nicht Conner....
....und wer hat am Ende wieder eins auf die Nase bekommen? Ich! Menno, dabei wollte ich Brutus doch nur ein bisschen weg schieben von Conner (der übrigens doll Mecker von Josie bekommen hat)
Naja, am Ende war Brutus in seinem Treppenhaus,welches ja nach oben auf den Heuboden führt, Conner wurde nach Hause geschickt und ich hielt lieber Abstand......
Hier ist irgendwie immer was los und es gibt selten Langeweile.Nu dös ich hier noch ein bisschen rum und freu mich doll auf Oma, die heute endlich wieder mal kommt.
Fröhliches Wedel von Ronny.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen