Sonntag, 2. September 2012

Meine Oma.......

....boah, hätte ich gewußt in was für Gefahren die sich begibt, hätte ich sie gar nicht weg gelassen. Heute haben wir Fotos von ihren Urlaub in Norwegen gesehen und da wäre mir fast das Herz stehen geblieben, als ich gesehen habe, wo die rum gekraxelt ist.....
....solche Geröllwege und da soll auch ein Labrador mit unterwegs gewesen sein....da ist doch gar kein Weg....nur Steine......
.....und wie tief es da runter geht , ganz ohne Geländer.....da hätte ich auch nur im Liegen runter geschaut....
Oma, Du bist ja soooooooooooo mutig!
Da wollten sie hin. Eine Plattform, 600 Meter hoch und 25 mal 25 Meter groß........
....ich habe Oma makiert.....sie winkt mir da grade zu:-)
Am nächsten Tag haben Oma und Tante unten eine Flußfahrt gemacht und den Fels von unten fotografiert...
....doch der war gar nicht so nah.....sondern gaaaaanz weit oben (siehe schwarzen Balken)
Nee,nee, da bin ich jetzt aber doppelt froh, dass Oma wieder da ist und mit mir wieder spazieren gehen kann...
....hier warten wir grad auf Tante und ich muste Brutus noch sagen , dass er nicht mit darf......
....der war voll beleidigt.Aber Oma gehörte Samstag nur mir:-)
Fröhliches Wedel von Ronny.




Kommentare:

  1. Aber echt deine Oma ist sehr mutig, ich hätte mich nicht da hingelegt, Super Fotos.

    Lieben Gruß Achim mit Lady Marian

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für eine mutige, abenteuerlustige, lebensfrohe und tolle oma! :-D
    Sieth nach einem tollen Urlauba us...
    Das wäre glaub ich sicher nix für Dich gewesen ;-)
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ihr Beiden:-)
    Also ich auch nicht, und Josie wär erst gar nicht da hoch gegangen. Darum macht Oma solche Reisen lieber mit Josies Schwester und kommt dann immer wieder gern zu uns zurück, weil Josie es Ihr gemütlich macht und ich sorge dann für die nötige Bewegung .....nicht grade in die Berge, aber weit um die Felder:-)
    Die Bilder könnten noch schöner rüber kommen, aber Josie meint, dass dann der Speicherplatz so schnell voll wäre, darum verhackstückelt sie die immer etwas. Doch man kann ja noch was erkennen.
    Fröhliches Wedel von Ronny und Gruß von Josie.

    AntwortenLöschen
  4. Huch , nun ist Poie auch da , wie schön:-)Hatte noch Lady Marian geantwortet und da haben wir uns überschnitten. Nee, für mich ist das nichts, ich stöber lieber in Wald und Wiese rum. Und meine Oma ist wirklich die mutigste Oma, die ich kenne:-)
    Fröhliches Wedel von Ronny und Gruß von Josie (die mischt sich hier viel zu viel ein....hat doch ihren eigenen Blog.....)

    AntwortenLöschen
  5. boah, du hast aber eine super mutige Oma!!!
    Also, meine Oma ist ja auch noch ziemlich fit, aber so was.....ich weiss nicht!!!

    *ganzdollwedel*
    Ciao
    Cosimo

    AntwortenLöschen
  6. Boah was für tolle Bilder. Was für eine tolle Oma. Also so mütig wäre ich nicht. Aber ich freu mich über so tolle Aufnahmen.
    Lg Dani und ihr Rudel

    AntwortenLöschen
  7. Hi Cosimo, also meine Oma ist schon einmalig und so was von sportlich....wenn wir mal spazieren gehen, kommen wir fast gar nicht wieder, so weit laufen wir:-)
    Fröhliches Wedel von Ronny.
    Huhu Dani,
    Ich fand die Bilder auch toll und Oma noch viel toller.Da gibt s noch Bilder von einer Gletscherwanderung....die haben echt nichts ausgelassen.
    Liebes Wedel von Ronny.

    AntwortenLöschen