Mittwoch, 1. Februar 2012

Ein fröhliches Wau endlich wieder!
Also auf die Technik ist einfach kein Verlass. Meine Tipse konnte nicht ins Netz und deshalb konnte ich euch nichts neues erzählen....obwohl.....so ganz tolle Sachen sind die letzten Tage nicht gewesen. Josie macht, seid es so kalt geworden ist ,immer lustige Wassermärsche. d.h.sie rennt den ganzen Tag mit Warmwassergießkannen mal zur Ente, mal zu den Pferden,mal zum Kaninchen, oder zu den Katzen....ich trotte dann immer hinterher, denn ich weiß , dass mir die Gießkannen zu Hause nicht gefährlich werden können:-)
Hier warte ich grade darauf, dass die Ente ihr Wasser hat,damit Josie mit mir spielt.
Alfons wohnt in einem kleinen Häuschen in meinem Garten und ist wohl der letzte von ganz vielen Enten und schon mindestens 10 Jahre alt. Am Anfang wollte ich ihn ja fressen,aber Josie nahm ihn auf den Arm und knurrte mich an, was wohl soviel heißt, dass sie ihn essen will....naja, hat sie bis jetzt noch nicht, jedenfalls ist er seitdem für mich tabu. Er planscht jetzt nur in der kleinen Wanne, weil sein Teich zugefroren ist, doch das macht er ausgiebig.(nur nicht,wenn die Kamera dabei ist;-) )
Nun flog endlich mein Ball....
....dann muss ich natürlich noch die Pferde austreiben....doch das macht im Moment gar keinen Spaß, denn anstatt los zu rennen, gehen die wie auf Eiern auf die Wiese. Josie meint, weil der Boden so gefroren ist, gehen sie halt langsam......außerdem reagiert Sam gar nicht auf mein Bellen, sondern flirtet mit Josie, blöder Gaul...... doofes Pferd....

Spazieren gehen tun wir natürlich trotz der Kälte auch....und ich hab wie immer alles im Blick, was in der Ferne läuft....
....doch auch, was so vor meinen Füßen los ist, wird genau untersucht....
....allerdings habe ich das Gefühl, dass unsere Schatten  ein bisschen fest frieren....die kommen nicht immer hinter her;-)
So, mein Kumpel steht vor der Tür, mal schauen, ob wir toben dürfen.
Ein fröhliches Wedel von Ronny.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen