Mittwoch, 4. Januar 2012

Märchenwald

Wenn Josie jagen geht, darf ich manchmal mit d.h. ich warte dann im Auto , weil ihr Wald da in so einem großen rechteckigen Kasten nicht wirklich spannend aussieht. Als Belohnung, weil ich so lieb im Auto warte, gehts dann meistens noch in den Märchenwald. Also, für folgende Fotos übernehme ich keine Verantwortung. Josie hat nicht geknipst, wie ich die Riesenbäume markiere, oder mich mit den Pferden dort anlege, nein sie muss ja wieder was Peinliches fotografieren.
Wie ihr seht, jagd mir die Hexe von Hänsel und Gretel überhaupt keine Angst ein. Eigentlich wollte ich sie ja in den Ofen schubsen,doch Josie meint, dass die Kinder das selber machen, aber das glaub ich nicht, weil Hänsel jedesmal , wenn ich vorbei komme , noch hinter Gittern sitzt.
 Das Schneewittchen ist vom vielen rumstehen und auf die Zwerge warten schon ganz krumm im Rücken.....
 ....wäre ich wahrscheinlich auch. Josie sagte, da hinten kommt die böse Königin. Ich konnte aber keine sehen......
 .....deshalb schaute ich mich beim Rumpelstielzchen genauer hin, vielleicht hat er sie ja versteckt.......aber nö, da war keiner.....ich glaube, hier hatte ich mich aufs Rumpelstielzchen gesetzt....hat aber keiner gemerkt...
 ....beim Froschkönig hatte ich dann so langsam die Nase voll, erst mal war da auch keiner und außerdem ...
 ....kam da auch noch ein anderer Hund vorbei, ach herje, ich bin nicht da.......
 ....ich gehör hier nicht zu......
 Beim Rotkäppchen hab ich denn doch noch mal alles gegeben, weil Josie ja doch nicht eher Ruhe gab....
...und das hat denn auch geklappt und wir gingen noch ein bisschen in den Wald. Heute wollten wir ja eigentlich auch in den Märchenwald, aber unser Fliwatüt mit den vier Rädern wollte nicht mehr weiter fahren, deshalb hab ich mal die Fotos vom Herbst rausgekramt, weil Josie heute keine Lust mehr hatte zum Knipsen.
Ein fröhliches Wau von Ronny.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen