Samstag, 28. Januar 2012

Ein fröhliches Wau heute!
Nach einem langweiligen Tag gestern, war es heute wieder recht spannend. Ich durfte schon wieder zum Hundeplatz. Eigentlich gehen wir da ja nur einmal die Woche hin, doch da unsere Sponsoren ganz lieb zu uns sind,(danke dafür ihr Lieben)  können wir im Moment auch  zwei mal die Woche hin. Heute war wieder meine Freundin Amy da und ich konnte es gar nicht erwarten , sie endlich zu begrüßen.....
....wenn doch nicht immer die anderen Kerle dabei wären....doch wir ließen uns nicht stören und fielen uns erst mal um den Hals....
....und konnten gar nicht voeinander lassen.........
.....doch dann rannten wir erst mal los.....
....und da die Großen auch mitliefen......
.....musste ich zwischendurch auf meinem Auszeitpunkt pausieren.Was auch mal ganz schön ist, weil es da im Wald und auf der Wiese immer was zu sehen gibt.....
.....es war eine richtig schöne Stunde und ich war , als wir nach Hause mussten , ganz zufrieden mit mir und der Welt......Josie war nicht ganz so begeistert, als sie mich begutachtete ......versteh ich gar nicht....
Ein fröhliches Wedel von Ronny.



Donnerstag, 26. Januar 2012

Ein etwas gelangweiltes Wau heute.
Josie hat immer noch Rücken und da machen wir zur Zeit nicht allzuviel spannende Sachen. Doch gestern durfte ich trotzdem zum Hundeplatz und konnte mich wenigstens richtig austoben.War wieder richtig was los  mit ca neun Hunden.
Ich hab wieder mal den Hasen gespielt und bin gerannt und habe viele Haken geschlagen....
 ....die Dalmatinerhündin ist neu und rannte toll mit....
.....Floyd, im oberen Bild genau hinter mir, hat zwischendurch etwas gefoult ,er hat öfter abgekürzt und mich dann so doll angerempelt, dass ich schon mal durch die Luft flog....dann ging ich erst mal auf den Aus-punkt...da kommen die anderen Hunde dann meist nicht rauf und ich kann etwas verschnaufen...
....bis es dann weitergeht...hier kommt grade Chicco angedüst, doch mit dem bin ich noch nicht so dicke.......

......und dann wieder mitten rein....die Gießkanne war  übrigens nicht für mich, sondern für die Anderen , wenn sie mich zu doll bedrängten. Ich war gestern nämlich ganz artig, weil Josie doch so Aua hat....
...aber irgendwann reichte es dann auch mit dem Gerenne und ich meldetet mich schon mal ab;-)
Fröhliches Wedel von Ronny.


Montag, 23. Januar 2012

Da Josie immer noch "Rücken" hat und heute umherschlich, wie eine Ururoma, habe ich mich , inspiriert durch Neros Post heute morgen, selbst beschäftigt und meine Buddeltechnik ausgebaut.
 Wie krieg ich bloß dieses Holz da weg?
 Könnte wirklich etwas Hilfe gebrauchen....
 ....oder einfach da drunter weiter buddeln...
 .....vielleicht ist das keine sooooo gute Idee, Josie hat mir ja verboten noch mehr Bäume auszubuddeln....
 .....aber da ist ja gar kein Holz mehr und wenn ich so weiter buddle, kann ich mit Neros Löcher mithalten...
.....was Josie denn doch nicht so toll fand. Deshalb musste ich hier erst mal aufhören. Aber da bleib ich dran, vielleicht treffen Nero und ich uns ja irgendwo;-)
Fröhliches Wedel von Ronny.

Sonntag, 22. Januar 2012

Regen, Regen und dann auch noch zu doof zum Gucken......
War mit Josie heute Nachmittag eine große Runde mit dem Rad, trotz Regen. War eigentlich gar nicht so schlimm, wenn der Wind nicht grad von vorne kam. Doch als wir schon fast zu Hause waren, kamen wir wieder an dem Schweinecampingplatz vorbei
(das Bild hatte ich hier schon mal, heute konnten wir aber keins machen, wegen Regen und Gegenwind)
Naja, ich laufe da so fröhlich vor mich hin und gucke natürlich immer zu den Ferkelchen...Josie rief mir die ganze Zeit was zu, (Ronny pass auf, oder so)  aber wer kann bei dem Anblick denn zuhören....auf einmal :Dengel......bin ich gegen so einen blöden Stahlbaum gelaufen, wo die Menschen ihre Schilder dran hängen, aua.....war das peinlich , wo doch die Schweine mittlerweile auch zu schauten..........ich mich einmal geschüttelt und nichts wie weg........ich glaube, da geh ich jetzt erst mal nicht wieder vorbei.......eigentlich möchte ich erst mal gar nicht mehr im Hellen raus.......menno....und dann kam mein Kumpel trotz Verabredung auch nicht vorbei heute.....war nicht so mein Tag und deshalb geh ich jetzt schlafen.
Leidendes Wedel von Ronny.

Ein fast  fröhliches Sonntagswau!
Irgendetwas ist schon wieder schief gelaufen heute morgen.....Josie hat Rücken und da dachte ich mir, ich bewege mich schon mal ein bisschen allein,damit sie dann nicht soweit gehen muss mit mir.
So düste ich gleich los,als wir aus dem Pferdestall kamen....das mir dabei ein paar Fassate genau vor die Schnauze geflogen sind, war reiner Zufall (unschuldig Guck)...
.....mir ist aber nichts passiert (den Fasanen auch nicht)...So bin ich denn doch an der Leine neben dem Fahrrad hergetrabt und ob ihr es glaubt oder nicht, dann kamen noch zwei Rehe ein paar Meter vor uns über die Straße gelaufen.....da soll Hund denn ruhig bleiben....menno. Ich hab nicht gezogen , nur ein bisschen gefiept, aber wir sind denn doch wieder nach Hause gefahren....Naja, ich hab mich auf den Rückweg noch mit meinem Kumpel verabredet für heute Nachmittag. Dann tob ich mit dem und schone Josie etwas.
Ein fröhliches Wedel von Ronny.

Freitag, 20. Januar 2012

Ein fröhliches Wau !
Heute war die Oma hier , dass war schön. Da haben wir heute mittag eine schöne Runde gedreht und eben auch noch mal unter dem Sternenhimmel .
Auch wenn der Tag ja etwas feucht anfing. Als ich heute morgen durch den Garten stümte , dachte ich erst, oh wie schön es schneit...
....doch es waren so große , schwere und nasse Flocken,die da vom Himmel plumsten, dass es mir keinen Spaß machte rumzutoben....

....so wartete ich , bis Josie die Ente gefüttert hatte und freute mich schon, wenn wir zur Haustür raus gehen, denn da ist ja immer besseres Wetter , wenn es im Garten nicht so toll ist.
(ich muss jetzt nicht hinzufügen, dass es dort auch nicht besser war....;-) )
Ein fröhliches Wedel von Ronny.

Donnerstag, 19. Januar 2012

Ein pitschnasses Wau heute!
Bei uns hat es fast den ganzen Tag geregnet und zwar besonders dann, wenn ich Josie solange genervt hab, bis sie mit mir raus ging. Tja, das hatte ich dann davon. Konnte ja schlecht einen Rückzieher machen , als ich den Regen sah, weil Sie sich da wahrscheinlich auch schon auf den Spaziergang freute;-)
Danach gab es Zahnpflege mit meinem Tau unterm Tisch ....
....und dann kam noch mein Kumpel Conner vorbei und rettete mir den Tag....wir spielten Ringelrei....
 ......und machten Wettrennen......
 ......zwischendurch fragte er mich , warum ich denn nicht mehr vorne in den Garten komme....naja, da musste ich ihm erzählen, dass ich da im Moment nicht allein hin dürfe, weil ich doch immer nach den Renntieren und den Fassaten geguckt habe......
 ....nachdem das geklärt war, tobten wir fröhlich weiter....
 .....ich bin echt froh, dass ich Conner als Freund habe. Es sind zwar noch mehr Hunde in der Nachbarschaft, aber die sind zu alt zum Spielen , oder müssen den Hof bewachen und bellen ganz viel. Conner tut es ,glaube ich, auch gut, sich bei mir mal auszuquatschen und jemanden zum Toben zu haben. Wir sind halt Rudeltiere , auch wenn wir unsere Menschen soooooooooooooooooo gern haben, versteht ein Hundekumpel einen doch ganz anders.
Ein fröhliches Wedel von Ronny.

Mittwoch, 18. Januar 2012

Ein fröhliches Wau nach einem tollen Tag.
Heute war mal wieder richtig was los. Erst mit Josie der Sonne entgegen....
...dann Frühstück und ein gemütliches Schläfchen. Später Buddelarbeiten im Garten und dann zum Hundespielplatz. Da war wieder richtig Remmidemmi...ich konnte endlich mal wieder mit meiner Lieblingsfreundin Raisa toben.....
 ....wir raufen auch sehr gerne.....
 ...und lassen uns möglichst nicht von den Anderen stören....im Hintergrund spielen grad Akita und die Boxerhündin, dessen Namen ich noch nicht kenne,zusammen. Rechts im Bild startet Dusty grad einen Angriff auf Floyd;-)
...eine Gruppe gegen die Andere? Nee , nicht wirklich ;-) Raisa ist nur empört, weil ich die anderen Mädchen anschaue:-)
 Hier muss ich Sam erst mal erklären, dass die Mädels alle zu mir gehören. Doch das ist ein ganz netter Hund , der mich auch sofort verstand....der Hund ganz rechts im unteren Bild verstand mich allerdings nicht so ganz und da ich ihm zu doll erzählt habe was Sache ist, gab es heute mal wieder eine Dusche mit der Gießkanne.....phhhhh......Hodenneid nannte es die Hundetrainerassistentin.....ich bin auch ohne der Macho auf dem Platz....weiß nur nicht immer gleich jeder.Aber einer muss die Damen doch im Auge behalten...
 .......nach der Dusche grummelte ich erst mal ein bisschen vor mich hin und ließ Raisa sogar mit Sam spielen...
 .....aber so ein bisschen beleidigt war ich ja doch, auch wenn Floyd und Raisa zu mir standen....die Beiden und Akita kenn ich schon seid gut anderthalb Jahren und die verstehen mich....meistens...
 ...das kleine Boxermädchen machte Floyd ganz schön an......
 ....so dass er manchmal etwas laut wurde,dann aber doch weiter mit ihr spielte. Seht ihr oben im Bild die Gießkanne? Die blieb immer in meiner Nähe, vor allem , wenn der Neue sich an Raisa ranmachte....knurr....
 .....doch es gab ja genug Platz zum Spielen.....die Neuen in der Gruppe müssen sich ja auch erst mal eingewöhnen.....naja, und ich mich an sie....
.....heute hatte ich keine rechte Lust zum Rennen und genoß lieber das Raufen mit Raisa...
...bis wir dann wieder nach Hause mussten.
Jetzt bin ich ganz zufrieden mit dem heutigen Tag und beende erst mal meinen Bericht.
Ein fröhliches Wedel von Ronny.

Dienstag, 17. Januar 2012

Ein fröhliches Wau an Alle!
Heute morgen hab ich schon meine "Freunde" gesehen und konnte sie einfach stehen lassen (werd ich alt?)


Also dahinten, am Ende des Weges standen ein, zwei , drei , ganz viele Rehe, weshalb Josie beschloss, dass wir diesen Weg heute morgen nicht gehen. Schade eigentlich.......doch ich kann mich ja beherschen......jawohl....kann ich......
...ich denk da noch mal dran lang...wildes Wedel von Ronny.

Sonntag, 15. Januar 2012

Sowas wie Winter?!

Ein etwas kühles Wau aus dem Flachland!
Bei uns war heute morgen alles weiß.Aber kein Schnee, mehr....weiß ich auch nicht. Jedenfalls hab ich kalte Pfoten bekommen. Doch als mein Kumpel Conner vorbei kam, haben wir schön getobt und warme Füße bekommen. Hier versuchte Conner noch hinter mir her zu kommen....
 ....doch wenn ich so richtig los flitze, kommt er nicht mehr mit und wartet meistens, bis mein Rennanfall vorbei ist....
 ....dann raufen wir auf der Stelle und ......
 ....Conner tut so richtig gefährlich.....
 ....aber ich weiß ja , dass er nur spielen will;-)
 Dann noch eine Laufrunde zum Abschluss und dann erst mal rein....
....ich hatte schon ganz weiße Ohren.
Bin dann aber doch erst noch mit Oma los maschiert, denn sie muss ja auch mal raus. Jetzt reicht es erst mal und ich genieße die Wärme des Kamins.
Ein fröhliches Wau von Ronny.